75 Jahre FT
Der Kampf ums Hainbad
Sommerzeit ist Badezeit im Hainbad: Begeisterte Schwimmer wagen den Sprung in die Regnitz.
Sommerzeit ist Badezeit im Hainbad: Begeisterte Schwimmer wagen den Sprung in die Regnitz.
Foto: Ronald Rinklef
75 Jahre FT
Bamberg – 2009 wird vielen Bambergern unvergessen bleiben – als das Jahr, in dem ihnen ein Wahrzeichen weggenommen werden sollte - und als Sommer der Revolte.

Wir lassen uns unser geliebtes Hainbad nicht nehmen! So hieß die Botschaft im Sommer 2009, als es um das neue Hausverbot für das Baden in der Regnitz ging. Mit mehreren Protestaktionen wie der Demo vor den Harmoniesälen bei der Sitzung des Stadtrats oder der Plakataktion „Ich habe in der Regnitz gebadet“ verschafften sich die Bamberger Gehör in der Politik und machten deutlich: Wir wollen weiter in der Regnitz baden.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Wir lassen uns unser geliebtes Hainbad nicht nehmen! So hieß die Botschaft im Sommer 2009, als es um das neue Hausverbot für das Baden in der Regnitz ging. Mit mehreren Protestaktionen wie der Demo vor den Harmoniesälen bei der Sitzung des Stadtrats oder der Plakataktion „Ich habe in der Regnitz ...