Altenpflegerinnen
Das tägliche Sterben
Alten- und Pflegeheime sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen.
Alten- und Pflegeheime sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen.
Foto: Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa
Breitengüßbach – "So still, wie ein Vogel, der stirbt": Altenpflegekräfte aus dem Kreis Bamberg berichten über das Wüten des Virus und das tägliche Sterben.

Die interne Abstimmung mit dem Awo-Seniorenheim in Breitengüßbach hat ergeben, dass man keinen Interviewpartner benennt. Das lässt Geschäftsführer Matthias Kirsch die FT-Redaktion wissen. Schade. Vielleicht aber auch verständlich. Nachdem in der ersten Corona-Welle im vergangenen Jahr Seniorenheime in Baunach und Burgebrach besonders betroffen waren, hat es in diesem Jahr nun Litzendorf und zuletzt Breitengüßbach getroffen. Zwischen 15. Januar und 12. Februar waren 18 Bewohner an beziehungsweise mit Corona gestorben.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter