Erschreckende Studie
Die Oberfranken sind viel zu dick
Übergewicht hat viele Ursachen haben.  Eine genetische Veranlagung oder ein entsprechender Lebensstil gehören dazu.
AdobeStock
Christoph Hägele von Christoph Hägele Fränkischer Tag
Bamberg – Nirgendwo in Bayern sind die Menschen so übergewichtig wie in Oberfranken. Dafür lassen sich Gründe finden – auch jenseits von Bier und Schäuferla.

Die dicksten Menschen im Freistaat leben in Oberfranken. Das geht aus einer Erhebung des in Fürth beheimateten Bayerischen Landesamts für Statistik hervor. Die Erhebung  fußt auf Interviews mit  60 000 Haushalten im Zuge des Mikrozensus 2021.   Demnach brachte im Jahr 2021 der durchschnittliche Oberfranke bei einer Größe von 1,72 Meter ein Gewicht von 78,7 Kilogramm auf die Waage. Aus beidem ergibt sich ein durchschnittlicher Body-Mass-Index (BMI) von 26,4. Nach Definition des Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.