Kirche
Früher und mit Maske: Osterweihe in Corona-Zeiten
Am Beginn der Osternacht wurde das Feuer gesegnet und mit ihm die Osterkerze entzündet.
Am Beginn der Osternacht wurde das Feuer gesegnet und mit ihm die Osterkerze entzündet.
Foto: Joseph Beck
Bamberg – Bei der Weihe des Osterfeuers vor St. Wolfgang war es wegen der Ausgangsbeschränkungen heuer noch hell.

Provokant klang das Thema der Dekanats-Jugendosternacht schon: "Wer's glaubt, wird selig!" Aber war das Geschehen in der Osternacht vor über 2000 Jahren nicht auch so? Ein Verurteilter, Gekreuzigter und Begrabener sollte auferstanden sein? Bei der Weihe des Osterfeuers vor der Kirchentüre von St. Wolfgang im Bamberger Osten war es noch hell, da dieses Jahr die Osternachtsfeier wegen der coronabedingten nächtlichen Ausgangssperre am Ostersamstag schon um zwanzig Uhr begonnen hatte.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal