Corona
Krankenhäuser am Limit
Auch am Bamberger Klinikum müssen Operationen verschoben werden.
Bamberg – Die Regierung von Oberfranken verbietet aufschiebbare stationäre Behandlungen.

Wenige Tage vor Lockerung der Corona-Maßnahmen hat sich die Lage in den Krankenhäusern in Stadt und Landkreis weiter zugespitzt. Derzeit werden im Klinikum am Bruderwald und in den Krankenhäusern in Burgebrach und Scheßlitz 102 Covid-Patienten behandelt. Zugleich lag die Zahl der wegen einer Corona-Infektion oder Quarantäne ausfallenden Pflegekräfte im Klinikum Bamberg zuletzt bei 130. Aktuell müssten dort gleichzeitig 74 Patienten mit und wegen Corona behandelt werden.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal