Arbeiten am Limit
Bamberg: Der tägliche Kampf ums Überleben
Covid-19-Intensivstation
Am Klinikum in Bamberg könnte die Zahl der Corona-Patienten in den nächsten Wochen d weiter steigen.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Bamberg – Auch das Klinikum am Bruderwald muss immer mehr Covid-Patienten aufnehmen. Wie geht das Personal damit um? Ein Pfleger und der Klinikchef berichten.

Mit der steigenden Inzidenz häufen sich auch die Corona-Fälle, die im Klinikum am Bruderwald landen. Doch den Höhepunkt, den hat man noch nicht erreicht, weiß Gesundheits- und Krankenpfleger Domenik Brehm: „Die Patienten, die wir aktuell versorgen, waren wahrscheinlich vor zwei, drei Wochen positiv. Die hohen Fallzahlen von 60 000 Neuinfektionen am Tag, die kommen erst noch in die Kliniken.“ Er arbeitet am Klinikum in der Notaufnahme und wird seit Beginn der Pandemie täglich mit den Auswirkungen konfrontiert. Aktuelle Situation in der Notaufnahme „Momentan vergeht keine Schicht, in der nicht ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren