Zu wenig Zeit?
Problematischer Start für Lolli-Tests an Schulen
Die sogenannten Lolli-Tests können Infektionen bereits in einem frühen Stadium nachweisen. In Bamberg warten einige Schulen aber noch auf Lieferungen.
Die sogenannten Lolli-Tests können Infektionen bereits in einem frühen Stadium nachweisen. In Bamberg warten einige Schulen aber noch auf Lieferungen.
Foto: Roland Weihrauch/dpa
Bamberg – Die Lolli-Tests sollen ab dieser Woche an Bamberger Grundschulen Schnelltests ablösen. Bei den Lieferungen und den Ergebnissen gibt es aber Probleme.

Das unangenehme Kratzen in Nase und Rachen ist passé: Seit Montag werden an einigen Grundschulen in Stadt und Landkreis Bamberg sogenannte Lolli-Tests genutzt – aber noch nicht an allen. Technische, logistische und sprachliche Hindernisse verzögern den Umstieg. Die neuen PCR-Pooltests versprechen zwar, Infektionen sogar ohne Symptome zu erkennen. Doch der Elternbeirat kritisiert: Die Schulen hätten mehr Vorlaufzeit benötigt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren