Experten-Interview
Psychologe: Das macht Homeschooling mit Kindern
Jana (links) mag Homeschooling nicht so, Lena dagegen findet es gut. Diese Unterrichtsform kommt bei Schülern unterschiedlich an.
Jana (links) mag Homeschooling nicht so, Lena dagegen findet es gut. Diese Unterrichtsform kommt bei Schülern unterschiedlich an.
Foto: Barbara Herbst
LKR Bamberg – Der Bamberger Facharzt Karlheinz Erbe sagt, was Homeschooling mit Kindern und Jugendlichen macht. Worauf müssen Eltern achten?

Karlheinz Erbe arbeitet als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Bamberg. Im Interview schildert er, wie sich Onlineunterricht bei Kindern auswirken kann. Gibt es Auffälligkeiten durch die besondere Art der Beschulung? Karlheinz Erbe: Es gibt jede Menge Auffälligkeiten, die sich aufgetan haben. Kinder reagieren vermehrt gereizt, haben keine Lust zu lernen, oder auch Stimmungsschwankungen sind nur ein paar Beispiele. Essstörungen haben auch zugenommen. Viel mehr Eltern streiten sich mit ihren Kindern und andersherum. Für alle ist die Situation eine Belastung gewesen und ist es noch.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Karlheinz Erbe arbeitet als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Bamberg. Im Interview schildert er, wie sich Onlineunterricht bei Kindern auswirken kann. Gibt es Auffälligkeiten durch die besondere Art der Beschulung? Karlheinz Erbe: Es gibt jede Menge Auffälligkeiten, die sich aufgetan haben.