Landwirtschaft
Wenn Bamberger Schüler richtig ackern
Schülerinnen und Schüler der Hugo-von-Trimberg-Schule arbeiten fleißig an ihrem Schulgarten.
Schülerinnen und Schüler der Hugo-von-Trimberg-Schule arbeiten fleißig an ihrem Schulgarten.
Foto: Hugo-von-Trimberg-Schule
Bamberg – An der Hugo-von-Trimberg-Schule Bamberg startete heuer ein neues Bildungsprojekt: die „Gemüse-Ackerdemie”. Nicht alles war den Schülern geheuer.

Gießen macht am meisten Spaß. Und Schnecken entfernen am wenigsten. Eine Saison lang haben nun Sumaja und Alexa aus der Hugo-von-Trimberg-Schule eifrig im Schulgarten gewerkelt und viele Erfahrungen dabei gesammelt. „Doch am schlimmsten war es, als Mäuse unseren Kürbis von unten durchgefressen haben. Den mussten wir dann wegwerfen. Das war eklig.“Umgraben, säen, pflegen – all das stand ab Frühjahr 2021 für Mädchen und Jungs der Bamberger Hugo-von-Trimberg-Schule fest auf dem Stundenplan.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren