Meinung
Impfpflicht für Kinder? Damit geht Söder zu weit
Kommentarbild Christoph Hägele
Christoph Hägele
Foto: FT
Bamberg – Markus Söder erwägt eine Impfpflicht für Kinder ab zwölf Jahren. Warum man sich über den Ministerpräsidenten inzwischen Sorgen machen muss.

Noch ist nicht einmal ausgemacht, ob sich der Deutsche Bundestag in seiner Mehrheit zu einer allgemeinen Impfpflicht überhaupt durchringen kann. Noch ist nicht einmal ausgemacht, ob eine allgemeine Impfpflicht verfassungsrechtlich überhaupt durchsetzbar wäre. Dieser Zustand unsicheren Wissens hindert den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder freilich nicht, mit raunenden Worten eine Impfpflicht für Kinder ab zwölf Jahren zu erwägen. Will Söder nur von eigenen Versäumnissen ablenken? In der vierten Corona-Welle scheint Söder an einem ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter