Tierheime sind voll
Einer von vielen: „Tarasch“ – ein Corona-Hund
Wegen Corona im Bamberger Tierheim abgegeben: Malinois-Rüde Tarasch
Wegen Corona im Bamberger Tierheim abgegeben: Malinois-Rüde Tarasch
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Immer mehr in Folge der Pandemie angeschaffte Vierbeiner landen nun in Tierheimen. Warum das so ist.

Normal geht die Corona-Tiere-Geschichte anders herum: Wegen Corona angeschafft, dann nicht mehr „gebraucht“ und schließlich im Tierheim entsorgt. Malinois-Rüde „Tarasch“ wurde nicht wegen Corona angeschafft, sondern als Folge abgegeben – weil sein Besitzer, ein französischer Artist, mit dem Lockdown keine Auftritte mehr hatte, verschwand er nach Frankreich und der Hund landete über Umwege im Bamberger Tierheim.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter