Philosophie
In der Liebe ging es schon immer auch ums Geld
Katrien Schaubroeck (l.) und Dorothee Halcour diskutierten über die Liebe.
Katrien Schaubroeck (l.) und Dorothee Halcour diskutierten über die Liebe.
Foto: Universität Bamberg
Bamberg – Wie liebt es sich in digitalen Zeiten? Der Bamberger Hegeltag suchte nach einer Antwort.

Liebe, sagte der Bamberger Philosophieprofessor Christian Illies zum Auftakt der in diesem Jahr auf einen einzigen Tag verkürzten Hegelwoche, Liebe also ist etwas Natürliches, auf das moderne Gesellschaften zunehmend technisch reagieren. Es lässt sich von diesem Befund eine Brücke schlagen zur Pandemie und der wissenschaftlichen, politischen und bürokratischen Form ihrer Bekämpfung. Es lässt sich von der Einsicht des Bamberger Philosophieprofessors auch eine Brücke schlagen zu Georg Wilhelm Friedrich Hegel selbst.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren