Rückblick
Viele Fortschritte und ein Ärgernis
Die Umlaufsperre am Bahnübergang in Steppach ist seit langem ein Ärgernis. Für Rollstuhlfahrer wie auch für Radfahrer oder Kinderwägen ist die Passage ein großes Problem. Im neuen Jahr soll die Umlaufsperre nun umgestaltet werden.
Die Umlaufsperre am Bahnübergang in Steppach ist seit langem ein Ärgernis. Für Rollstuhlfahrer wie auch für Radfahrer oder Kinderwägen ist die Passage ein großes Problem. Im neuen Jahr soll die Umlaufsperre nun umgestaltet werden.
Foto: Gerd Dallner
Pommersfelden – Pommersfeldens Bürgermeister Gerd Dallner zog zum Jahresende im Gemeinderat Bilanz. Ein Meilenstein war die Ansiedlung von Amazon im Gewerbegebiet.

Bilanz ziehen und voraus blicken hat Tradition in der Zeit des Jahreswechsels. So hielt es auch Pommersfeldens Bürgermeister Gerd Dallner in der letzten Sitzung des zu Ende gehenden Jahres. Dabei brachte er in Erinnerung, was – trotz Pandemie – im vergangenen Jahr an zukunftsweisenden Projekten umgesetzt und an Neuem angestoßen wurde. „Die Saat für die nächsten Jahre ist schon ausgebracht“, so Dallner. Eine der prägendsten Stationen in diesem Jahr dürfte die Ansiedlung des Internetriesen Amazon im Gewerbegebiet Limbach gewesen sein.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter