Historie
Als die Fischer zu Lanzen griffen
Das Fischerstechen war der Höhepunkt des ersten Theresien-Volksfestes 1833, Vorgänger der heutigen Sandkerwa.
Bamberg – Das Bamberger Fischerstechen und die Sandkirchweih sind in der Geschichte eng miteinander verknüpft.

Die Flussfischerei hat in einer geistlich dominierten Stadt wie Bamberg und aufgrund der Rolle des Fisches in Fastenzeiten einen besonderen Stellenwert. 1348 gab es bereits an der Stelle des heutigen Kranen einen Fischmarkt, und 1409 wird das „Fischerhandwerk“ aktenkundig, existierte aber wohl schon zwischen 1290 und 1300.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal