Inklusion
In Bamberg kommt was ins Rollen
Der Verein goolkids will auf Schwierigkeiten für Rollstuhlfahrer im Alltag hinweisen.
Foto: romaset/adobestock.com
Bamberg – Der Verein goolkids hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Schüler für Alltagsschwierigkeiten von Rollstuhlfahrern zu sensibilisieren.

Beherztes Engagement zahlt sich aus: Seit dem Start im Jahr 2014 hat sich der Verein goolkids in Bamberg und darüber hinaus einen Namen gemacht. Sein Anliegen: Das Thema Inklusion von Menschen mit Handicap nicht nur ansprechen, sondern greifbar machen. Es gibt integrative Sportangebote, Sammelboxen für Sportsachen, die zu klein wurden, oder etwa ein Jugend-Sportlermobil. Zudem lobt der Förderkreis seit 2018 einen Förderpreis für Projekte, die sportliche Inklusion fördern, aus.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.