Pfarrer Bambynek weg
"Ich gehe zufrieden und aus freien Stücken"
Er geht: Pfarrer Matthias Bambynek begeisterte in Bamberg gerade auch als begnadeter Prediger.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
LKR Bamberg – Zehn Jahre lang war Matthias Bambynek Pfarrer in Bamberg. Sein Nachfolger wird Pfarrer Helmut Hetzel, der in Herzogenaurach wirkte.

Mit dem Wechsel nach Fürth beginnt für Matthias Bambynek ein neuer Lebensabschnitt. Es war schon ein Paukenschlag, als bekannt wurde, dass Pfarrer Matthias Bambynek Bamberg verlässt. Der jetzt 51-Jährige hat sich in den zehn Jahren seines Dienstes in der Oberen Pfarre, einschließlich vier Jahre in St. Martin/St. Josef im Hain und auch als Leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Bamberger Westen viele Sympathien erworben. Allein schon seine begnadeten, frei gehaltenen Predigten begeisterten die Gottesdienstbesucher.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich