Eine von vielen (beinahe) vergessenen Brauereien in Bamberg: Die „Weiße Taube“ lag mitten in der Stadt, wo sich heute die Theatergassen befinden.
Hofbräu und Co.
Bamberger Brauereien, die kaum noch einer kennt
Bamberg, Hauptstadt des Bieres – nach wie vor. Allerdings gab es früher mehr als 70 Braustätten, doch das Schicksal meinte es nicht mit allen gut.
Aufnahmen bei den Dreharbeiten.
Projekt
Serie lässt den Bamberger Dom brennen
Seit 2018 wird die Serie „Bambergs Erben des Feuers“ gedreht. Dabei spielt auch der düstere Hexenhintergrund der Welterbestadt eine Rolle.
Der Lieblingsplatz von Lothar Hermann: sein hochmodernes Tonstudio unterm Dach
Porträt
Vollgas auf allen Tonspuren
Lothar Hermann ist „Herr der Knöpfe“, Klangkünstler und Musikproduzent in einem. Wie der Hohengüßbacher sein Hobby zum Beruf gemacht hat.
Mit ihren Problemen und Sorgen können sich Bamberger Studenten an die Nightline wenden.
Nummer gegen Kummer
Sorgentelefon: Wenn die Studentenseele zwickt
Seit 2020 gibt es eine Nightline in Bamberg als Zuhörtelefon von und für Studis. In der Pandemie beschäftigt die jungen Menschen vor allem ein Thema.
Klaus Weber (mit Käscher) macht Willi Weitzel für die laufenden Dreharbeiten mit den Besonderheiten der Natur vor Ort vertraut.
Umwelt
Wo die Wildbienen summen
Eine Filmserie mit Willi Weitzel befasst sich mit Insekten und deren Lebensraum. Dafür wurde auch auf einer Streuobstwiese bei Kremmeldorf gedreht.
Sams-Vater Paul Maar hat sich bisher geweigert, seine Schöpfung als Merchandise-Artikel zu vermarkten. Für den guten Zweck macht er eine Ausnahme.
Benefiz
Süße Idee kam beim Sauerkraut
Das Sams kommt jetzt als Plätzchenform in die Familien. Sein Vater Paul Maar stellt den Verkaufserlös dem Erich-Kästner-Kinderdorf zur Verfügung.
Sinkende Indzidenzzahlen bedeuten gleichzeitig wieder eine steigende Zahl von Touristen – auch in Bamberg.
Lockerungen
Der Tourismus lebt wieder auf
Die Hotels öffnen wieder – und schon geht es auf Bambergs Straßen gleich lebendiger zu.
Lena (links) freut sich, ihre Freundin Jana in der Hirschaider Mittelschule wiederzusehen, aber insgesamt mag sie Homeschooling lieber.
Corona-Lockerungen
Regelunterricht: Nicht alle Schüler atmen auf
Seit Montag ist wieder Regelbetrieb an den Schulen im Landkreis Bamberg. Warum das nicht allen gefällt.
Die Natur ist eine große Trösterin, wie ein Spaziergang mit Schicksalsgefährten im Bruderwald beweist.
Angebot
Lebensfarben in der Trauer
Zehn Jahre nach Gründung des Trauer-Cafés geht der Hospizverein einen neuen Weg: Betroffene können sich zu Spaziergängen treffen.
Nadine Luck und ihre Familie haben alle 111 Orte erkundet – hier die Erba-Insel mit ihren Spiel- und Sportplätzen– die sie für eine Erkundung von Bamberg empfehlen.
Neuerscheinungen
Mit Kindern durch die Stadt
Drei neue Stadtführer laden zu Entdeckungstouren durch Bamberg mit dem Nachwuchs ein. Es sind Tippgeber nicht nur für Touristen.
Das Domkreuz wird bei der Bamberger Fronleichnamsprozession traditionell durch die Straßen der Stadt getragen.
Kirche
Fronleichnam: Schauspiel und Zeugnis des Glaubens
Die Bamberger Fronleichnamsprozession lockt seit Jahrhunderten die Menschen an. In diesem Jahr fällt Sie aus. Das steckt hinter der Tradition.
Das Cinestar in Bamberg bleibt geschlossen – im Lichtspiel und Odeon könnten  im Juni wieder Filme laufen. Doch die Betreiber fordern dazu weitere Lockerungen.
Corona-Neustart
Wie geht es bei den Kinos in Bamberg weiter?
Odeon und Lichtspiel öffnen am 23. Juni wieder die Vorhänge. Damit sich das lohnt, müssten sich die Regeln stark lockern. Was wird aus dem Cinestar?
Domkapellmeister Werner Pees führte Chöre, Orchester, Solisten zur Höchstleistung. Unser Bild entstand beim Fronleichnamsfest 2019.
Abschied
Eine musikalische Ära endet
Domkapellmeister Werner Pees geht nach 33 Jahren fulminanten Wirkens im Dienste des Erzbistums Bamberg in den Ruhestand.
Natürlich darf die Taube als Symbol des Heiligen Geistes nicht fehlen.
Kunsthandwerk
Der Glaube in Steinen
Mit Mosaiken zeigt der Bamberger Wilhelm Dorsch seinen Glauben.
Haben sich an ihrem Stammtisch endlich wieder getroffen (von links) Claudia, Thielo und Dulli.
Lockerungen
Erleichterung über Öffnung der Bierkeller
Endlich öffnen die Bierkeller auch im Landkreis Bamberg wieder. Den Gästen steht die Erleichterung ins Gesicht geschrieben.
Stimmbildung als Unterrichtsfach: eine Momentaufnahme aus vorpandemischen Zeiten in der Musikschule Strullendorf
Gemeinderat
Musikschulgebühren erhitzen die Gemüter
Was darf die Musikschule kommunal kosten? Darüber zerbricht man sich in Strullendorf schon seit langem die Köpfe.
TVO-Kameramänner halten fest, wie Pfarrer Marcus Wolf und Pfarrerin Anette Simojoki die Fernsehzuschauer vor der St.-Gangolfs-Kirche begrüßen.
Feiertag
Der Heilige Geist weht im Fernsehen
Erstmals in der Pandemie zeigt TVO am Pfingstsonntag einen ökumenischen Gottesdienst aus einer katholischen Kirche – aus St. Gangolf.
Adelbert Heil mit seinen Bronzeskulpturen
Ausstellung
Die Triumphfahrt des Herkules
Der Bamberger Bildhauer Adelbert Heil zeigt am Sonntag in Seehof seine Bronzeplastiken zum Thema Mobilität.
Mathe-Prüfung mit FFP2-Maske:  Viele Schüler beschweren sich, weil die Aufgaben zu schwer gewesen sein sollen.
Prüfungen
Mathe-Abi in Coronazeiten zu schwer?
War die Mathe-Prüfung für das Abitur zu heftig? Zwei Bamberger Schülerinnen meinen ja. Andere Abiturienten und ein Lehrer sehen das allerdings anders.
Das Cinestar Bamberg wird wohl nicht mehr öffnen.
Cinestar-Rückzug
Verhärtete Fronten im Bamberger Kino-Streit
War der Brandschutz im Atrium gewährleistet? An dieser Frage entzündet sich derzeit ein Rechtsstreit zwischen Cinestar und den Vermietern.