Leben im Lockdown
"Der Kontakt ist wertvoller geworden"
Im zweiten Lockdown läuft Jennifer Richter mit Mila, einer Straßenhündin aus Rumänien, gerne hoch zur Altenburg.
Im zweiten Lockdown läuft Jennifer Richter mit Mila, einer Straßenhündin aus Rumänien, gerne hoch zur Altenburg.
Foto: Lukas Reinhardt
Bamberg – Der Fotograf und Journalist Lukas Reinhardt begleitet Bamberger im Lockdown. Jennifer Richter (39) leitet eine Ganztagsschule in Forchheim.

"Die erste Zwangspause im Frühjahr 2020 setzte in mir eine ungeahnte Energie frei. Endlich fand ich Zeit, jene Dinge zu tun, von denen ich nicht mal mehr wusste, dass sie mir fehlten. Dinge, die ich zu lange vernachlässigt hatte: Ich zeichnete wieder und malte, ich gestaltete meine Wohnung um, ich kam zur Ruhe. Ich hatte im ersten Lockdown das Gefühl, zu mir zu finden.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter