Lockerungen
Der Tourismus lebt wieder auf
Sinkende Indzidenzzahlen bedeuten gleichzeitig wieder eine steigende Zahl von Touristen – auch in Bamberg.
Sinkende Indzidenzzahlen bedeuten gleichzeitig wieder eine steigende Zahl von Touristen – auch in Bamberg.
Foto: Gerhard Beck/Archiv
Bamberg – Die Hotels öffnen wieder – und schon geht es auf Bambergs Straßen gleich lebendiger zu.

Pünktlich zum Start der Pfingstferien öffneten auch Bambergs Hotels am 21. Mai wieder ihre Türen. Einige Touristen nutzten die Ferien daher für einen Städtetrip nach Bamberg und waren froh darüber, endlich wieder einmal aus ihrem gewohnten Umfeld herauszukommen. Das wirkte sich auch deutlich auf das Stadtbild aus: Statt der verhältnismäßig ruhigen und leeren Straßen in der Altstadt ging es hier wieder deutlich lebendiger zu, was nicht selten zu langen Schlangen vor Eisdielen, Cafés und Geschäften führte.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Pünktlich zum Start der Pfingstferien öffneten auch Bambergs Hotels am 21. Mai wieder ihre Türen. Einige Touristen nutzten die Ferien daher für einen Städtetrip nach Bamberg und waren froh darüber, endlich wieder einmal aus ihrem gewohnten Umfeld herauszukommen.