Ruhestand
Eine kulturelle Ära geht zu Ende
Regina Hanemann hat die Bamberger Kulturszene 22 Jahre lang entscheidend mitgeprägt.
Regina Hanemann hat die Bamberger Kulturszene 22 Jahre lang entscheidend mitgeprägt.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Bamberg – Zum Abschied schenkt Regina Hanemann den Bambergern noch zwei Sonderausstellungen und zwei Bücher.

Sie kann ihrer Nachfolgerin Kristin Knebel ein gut bestelltes Haus übergeben: „Ich bin durchaus ein wenig stolz auf das Geschaffene“, bekennt Regina Hanemann im Gespräch mit dem Fränkischen Tag. 22 Jahre lang stand die promovierte Kunsthistorikerin an der Spitze der drei Museen der Stadt Bamberg: dem „Hauptanker“ Historisches Museum in der Alten Hofhaltung, die Sammlung Ludwig im Alten Rathaus und die Stadtgalerie Villa Dessauer in der Hainstraße. Am 31.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter