Abschied
Eine musikalische Ära endet
Domkapellmeister Werner Pees führte Chöre, Orchester, Solisten zur Höchstleistung. Unser Bild entstand beim Fronleichnamsfest 2019.
Domkapellmeister Werner Pees führte Chöre, Orchester, Solisten zur Höchstleistung. Unser Bild entstand beim Fronleichnamsfest 2019.
Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg/Dominik Schreiner
Bamberg – Domkapellmeister Werner Pees geht nach 33 Jahren fulminanten Wirkens im Dienste des Erzbistums Bamberg in den Ruhestand.

Wenn eine Persönlichkeit, die das musikalische Leben Bambergs 33 Jahre lang wesentlich mitgeprägt hat, aus dem aktiven Dienst scheidet, hätte man eigentlich eine opulente musikalische Finissage erwarten dürfen. Aber daraus, Corona sei’s geklagt, wird nichts. Und so muss Werner Pees, Bambergs langjähriger Domkapellmeister, jetzt leise abtreten. Aber irgendwie passt das auch zu ihm, denn er gehört schon immer zu jener rarer werdenden Spezies Mensch, die alleine durch ihr Wirken überzeugen will, nicht durch umtriebiges Marketing für’s eigene Ego.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Wenn eine Persönlichkeit, die das musikalische Leben Bambergs 33 Jahre lang wesentlich mitgeprägt hat, aus dem aktiven Dienst scheidet, hätte man eigentlich eine opulente musikalische Finissage erwarten dürfen. Aber daraus, Corona sei’s geklagt, wird nichts.