Interview
Im Geist der Einheit wird gefeiert
Dekan Lechner: „Martin Luther hat die Trennung der Kirchen nie gewollt.“ Unser Bild zeigt den Reformator in Wittenberg.
Dekan Lechner: „Martin Luther hat die Trennung der Kirchen nie gewollt.“ Unser Bild zeigt den Reformator in Wittenberg.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Bamberg – Zum Reformationsfest am 31. Oktober bringt der evangelische Dekan Hans-Martin Lechner die Grundanliegen Luthers für die heutige Zeit auf den Punkt.

„Besinnung auf Christus führt in die Weite gelingender Ökumene“ ist sich Hans-Martin Lechner, Dekan des evangelisch-lutherischen Dekanatsbezirks Bamberg, sicher. Im Gespräch mit unserer Zeitung beleuchtet er die Bedeutung des Reformationsfestes am 31. Oktober.Welche Botschaft soll am Reformationstag 2021 die Stadt Bamberg erreichen?Hans-Martin Lechner: Grundanliegen der Reformation war und ist es, den in Jesus Christus durch und durch menschlichen Gott in Erinnerung zu rufen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren