Prüfungen
Mathe-Abi in Coronazeiten zu schwer?
Mathe-Prüfung mit FFP2-Maske:  Viele Schüler beschweren sich, weil die Aufgaben zu schwer gewesen sein sollen.
Mathe-Prüfung mit FFP2-Maske: Viele Schüler beschweren sich, weil die Aufgaben zu schwer gewesen sein sollen.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Bamberg – War die Mathe-Prüfung für das Abitur zu heftig? Zwei Bamberger Schülerinnen meinen ja. Andere Abiturienten und ein Lehrer sehen das allerdings anders.

Schon unter normalen Bedingungen hält sich die Beliebtheit das Mathe-Abiturs in Grenzen. Pauken in Pandemiezeiten macht es nicht besser. Viele Abiturienten in Bayern beschweren sich über zu happige Aufgaben bei der Prüfung am Dienstag: „Wir haben die Jahre zuvor alle durchgerechnet, aber dieses Jahr kamen auch andere Aufgabentypen, welche es zuvor nicht gab“, beschreibt es Charlotte Gerster aus Bamberg.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Schon unter normalen Bedingungen hält sich die Beliebtheit das Mathe-Abiturs in Grenzen. Pauken in Pandemiezeiten macht es nicht besser. Viele Abiturienten in Bayern beschweren sich über zu happige Aufgaben bei der Prüfung am Dienstag: „Wir haben die Jahre zuvor alle durchgerechnet, aber dieses Jahr kamen ...