Basketball
Rückkehr: Ab Nürnberg kribbelte es bei Trinchieri
Andrea Trinchieri tobt auf dem Spielfeld, gewann aber mit München bei seinem ehemaligen Arbeitgeber.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Von nostalgischen Gefühlen, dem richtigen Outfit und einer ungeahndeten Regelübertretung in den Schlusssekunden bei Bambergs Niederlage gegen München.

Als Romantiker und Nostalgiker war Andrea Trinchieri in seiner dreieinhalbjährigen Ära als Bamberger Trainer eher nicht bekannt. Eher als abergläubischer Mensch, bei dem die Farbe der Socken, die passende Uhr und die richtige Brille stimmen mussten, damit der Tag ein erfolgreicher wird. Drei Jahre nach seiner Demission beim Serienmeister kehrte der Italiener am Sonntagabend als Cheftrainer vom FC Bayern München in die Brose-Arena zurück.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.