Fußball
Acht Spiele, zwölf Tore: Wer ist Jakob Tranziska?
Wenn es läuft, dann läuft es: Jakob Tranziska schießt die Bayernliga kurz und klein, er trifft in jedem Spiel: Mit zwölf Toren führt der 20-Jährige des FC Eintracht Bamberg die Torschützenliste klar an.
Foto: sportpress
Bamberg – Wenn Tore schießen wie eine Selbstverständlichkeit wirkt: Jakob Tranziska ist bislang der große Faktor in der Offensive des FC Eintracht Bamberg.

Eigentlich müsste er wieder treffen. Weil er doch immer trifft, wenn er spielt. „So einfach ist das jetzt auch wieder nicht“, wiegelt Jakob Tranziska allerdings ab. Der Angreifer ist nach seinen zwölf Toren in acht Spielen neben Sturmpartner Franz Helmer die große Entdeckung beim FC Eintracht Bamberg in dieser Saison und führt die Bayernliga-Torjägerliste mit zwei Treffern Vorsprung auf Lukas Dotzler (DJK Ammerthal) an. Das Toreschießen wirkt bei ihm wie eine Selbstverständlichkeit. Zuhause gegen Großbardorf Am Dienstag um 19 ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich