Fußball
Alarmsignale in Wildensorg – Platz 1 für den FCE
Ein Treffer der SpVgg Bayern Hof wie aus dem Fußball-Lehrbuch –  in der Mitte musste Andreas Knoll nur noch einschieben. Die Spieler der DJK Bamberg waren in dieser Szene nur Statisten und mussten mit einer 1:4-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.
Ein Treffer der SpVgg Bayern Hof wie aus dem Fußball-Lehrbuch – in der Mitte musste Andreas Knoll nur noch einschieben. Die Spieler der DJK Bamberg waren in dieser Szene nur Statisten und mussten mit einer 1:4-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.
Foto: Mario Wiedel
Bamberg – Nach dem 1:4 bei Bayern Hof ist die DJK Don Bosco Bamberg in der Bayernliga bereits unter Druck. Und der FC Eintracht steht an der Spitze.

Nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel der neuen Bayernliga-Saison versuchte Holger Denzler gar nicht erst, das 1:4 bei der SpVgg Bayern Hof auf irgendeine Weise schönzureden. „Eine bodenlose Leistung“, schimpfte der Sportliche Leiter der DJK Bamberg. Dem nächsten Spiel am Dienstag gegen den sogar mit drei Niederlagen gestarteten SV Seligenporten komme daher eine große Bedeutung zu. „Es bedarf einer konsequenten Analyse und Aufarbeitung.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren