Fußball
Andi Baumer vor Feucht: „Das Derby ist abgehakt“
Nach der Niederlage im Stadtderby gegen den FC Eintracht Bamberg musste Trainer Andi Baumer mentale Aufbauarbeit leisten. Am Sonntag (15 Uhr) trifft die DJK Bamberg auf den SC Feucht.
Nach der Niederlage im Stadtderby gegen den FC Eintracht Bamberg musste Trainer Andi Baumer mentale Aufbauarbeit leisten. Am Sonntag (15 Uhr) trifft die DJK Bamberg auf den SC Feucht.
Foto: sportpress
Wildensorg – Die Hinrunde ist beendet, in der Bayernliga geht es aber direkt weiter: Die DJK Don Bosco Bamberg trifft am Sonntag auf den SC Feucht.

„Tolle Kulisse, tolles Spiel, bescheidenes Ergebnis.“ 100 Prozent Zufriedenheit sieht sicher anders aus und mag sich bei DJK-Trainer Andi Baumer beim Rückblick auf das Stadtderby (1:3) auch mit einigen Tagen Abstand nicht einstellen. „Das Derby ist abgehakt, der Fokus liegt auf den fünf Partien, die wir noch bis zur Winterpause haben.“ In der ersten Partie wartet dabei ein Aufsteiger.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren