Fußball
ATSV Erlangen hat Mühe gegen die DJK Bamberg
Nichts zu holen gab es für die DJK Don Bosco Bamberg am Freitag in der Bayernliga: Beim ATSV Erlangen kassierten die Wildensorger um Pascal Schneider (r.) eine 1:2-Niederlage.
Foto: Sportfoto Zink
Wildensorg – Erst der FCE, nun die DJK Don Bosco: Der ATSV Erlangen hat in der Bayernliga nach seinem Trainerwechsel auch den zweiten Bamberger Verein besiegt.

Ärgerlich für die Gäste: Beide DJK-Gegentore resultierten aus Eckbällen. BayernligaATSV Erlangen – DJK Bamberg 2:1Initiative ergreifen und sich nicht das Spiel des Gegners aufdrücken lassen. Die Gäste starteten mutig in die Partie. Warum auch nicht? Immerhin hatte sich das DJK-Lazarett vor dem Spiel ein wenig gelichtet: Philipp Pfeiffer und Dominik Sperlein standen in der Startelf, während Philipp Hörnes und Timo Gittel zumindest wieder auf der Bank Platz nahmen.Nach ausgeglichenen Spielanteilen in den ersten Minuten verzeichnete aber der ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich