Basketball
Bamberger sind nach Heimpleite ratlos
Der Bonner Aufbauspieler Parker Jackson-Cartwright hat die Bamberger Verteidigung auf sich gezogen und bedient den in der Ecke des Spielfelds lauernden Justin Gorham.
Der Bonner Aufbauspieler Parker Jackson-Cartwright hat die Bamberger Verteidigung auf sich gezogen und bedient den in der Ecke des Spielfelds lauernden Justin Gorham.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Gallige Bonner treffen auf nachlässige Bamberger. Das sagen Trainer und Spieler zur peinlichen 80:100-Heimpleite von Brose Bamberg.

Obwohl sein Team sowohl in der Halbzeitpause als auch nach der Schlusssirene beim Gang in die Kabine von etlichen Fans mit Pfiffen bedacht wurde, machte Johan Roijakkers nach der deftigen 80:100-Heimniederlage gegen die Telekom Baskets Bonn einen entspannten Eindruck. „Ich habe alles gemacht, um die Mannschaft gut auf dieses Spiel vorzubereiten. Deshalb kann ich mit diesem Ergebnis leben. So ist nun mal meine Einstellung.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren