Bogenschießen
Bamberger verbindet Sport mit Kunsthandwerk
Thomas Scholl auf seinem Bogenparcours in Aktion
Thomas Scholl auf seinem Bogenparcours in Aktion
Foto: sportpress
Bamberg – Thomas Scholl ist nicht nur erfolgreicher Schütze, sondern auch Bogenbauer. In Küps stellt er die Sportgeräte her – und verkauft diese weltweit.

Thomas Scholl nimmt seinen Bogen hoch und spannt die Sehne. Nur eine Sekunde lang visiert er das Ziel an, dann lässt er den Pfeil fliegen. Einen Wimpernschlag später trifft dieser das Mufflon mitten in den Bauch. „Genau da muss er hin“, sagt der 55-Jährige zufrieden. Gleich der erste Versuch aus rund zehn Metern Entfernung ging „ins Schwarze“ – in diesem Fall eine mit einem Kreis von nur rund zehn Zentimetern Durchmessern markierte Trefferfläche auf dem Körper der aus Polyäthylen-Schaumstoff geformten Tierattrappe.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren