Basketball
Kann Brose Bamberg die Talfahrt stoppen?
Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Oren Amiel wartet noch immer auf seinen ersten Sieg als Trainer von Brose Bamberg.
Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Oren Amiel wartet noch immer auf seinen ersten Sieg als Trainer von Brose Bamberg.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Die formschwachen Bamberger sind beim offensivstärksten Team der Bundesliga zu Gast. Der Star der Merlins ist gegenwärtig in MVP-Form.

Crailsheim, Ludwigsburg, Weißenfels, München, Hamburg, Würzburg – das sind die Gegner für Brose Bamberg in den kommenden 17 Tagen. Das Feiertagsprogramm ist in der Basketball-Bundesliga „zwischen den Jahren“ traditionell voll gepackt mit Spielen. Dumm nur für die Bamberger, dass sie ausgerechnet in der Phase, in der die Weichen für den weiteren Saisonverlauf gestellt werden, völlig außer Form sind.Nach vier Niederlagen in Folge, bei denen die Oberfranken zweimal über 100 Punkte kassierten und im Schnitt 95 gegnerische Punkte zuließen, zeigt ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter