Brose Bamberg
Trotz Niederlage ein Schritt nach vorne
Der Ludwigsburger Yorman Polas Bartolo wird unter dem Korb von Omar Prewitt und Martinas Geben (rechts) gestoppt.
Der Ludwigsburger Yorman Polas Bartolo wird unter dem Korb von Omar Prewitt und Martinas Geben (rechts) gestoppt.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Brose Bamberg wehrt sich nach Kräften, kann die 81:88-Heimniederlage gegen die MHP Riesen Ludwigsburg aber nicht verhindern.

Brose Bamberg befindet sich weiter im freien Fall. Der einstige Serienmeister verlor am Montagabend in eigener Halle gegen die MHP Riesen Ludwigsburg mit 81:88 (44:47) und kassierte bereits die sechste Niederlage in Folge. Damit wird der Abstand zu den Play-off-Rängen immer größer. Sollten die Bamberger am Mittwoch zum Jahresausklang beim Mitteldeutschen BC abermals leer ausgehen, wäre der Trainerwechsel endgültig verpufft.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter