Basketball
Besteht Bamberg den Charaktertest in Frankfurt?
Devon Hall rettet das Spielgerät gegen den Ex-Bamberger Leon Radosvevic mit vollem Einsatz vor dem Seitenaus. So wollen die Brose-Anhänger ihr Team auch in Frankfurt sehen.
Devon Hall rettet das Spielgerät gegen den Ex-Bamberger Leon Radosvevic mit vollem Einsatz vor dem Seitenaus. So wollen die Brose-Anhänger ihr Team auch in Frankfurt sehen.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Die gute Leistung der Oberfranken gegen München macht Mut, brachte aber keine Punkte. Diese sollen für Brose nun beim Gastspiel in Frankfurt folgen.

Mit 17 von 34 zu absolvierenden Hauptrundenpartien ist für Brose Bamberg in der Bundesliga Halbzeit. Allen Mannschaften auf dem Parkett sind die Oberfranken aber noch nicht begegnet. Denn nachdem es am Sonntag mit einer vorgezogenen Begegnung des 20. Spieltags schon den zweiten Vergleich mit den Bayern gab, stehen gegen die Fraport Skyliners noch zwei Spiele aus. Das erste Duell der Tabellennachbarn steigt am Dienstag um 19 Uhr in der Fraport-Arena (live bei Magentasport).

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren