Fußball
Bezirksliga West: Alle Berichte des 13. Spieltags
Großer Diskussionsbedarf beim TSV Schammelsdorf nach dem Elfmeterpfiff für Mönchröden in der 87. Minute: Schiedsrichter Tobias Fenkl (r.) wehrt aber die protestierenden Schammelsdorfer (v.l.) Carlo Schmitt, Wladislaw Nikiforow und Steffen Kestler ab. Der TSV Mönchröden nutzte den Elfmeter und gewann mit 3:2.
Großer Diskussionsbedarf beim TSV Schammelsdorf nach dem Elfmeterpfiff für Mönchröden in der 87. Minute: Schiedsrichter Tobias Fenkl (r.) wehrt aber die protestierenden Schammelsdorfer (v.l.) Carlo Schmitt, Wladislaw Nikiforow und Steffen Kestler ab. Der TSV Mönchröden nutzte den Elfmeter und gewann mit 3:2.
Foto: Gunther Czepera
Bamberg – Zwei Platzverweise, ein strittiger Elfmeter und null Punkte: Im Bezirksliga-Topspiel in Mönchröden fühlt sich Schammelsdorf mehrfach benachteiligt.

Der TSV Schammelsdorf hat das Bezirksliga-Topspiel beim TSV Mönchröden zwar über weite Strecken dominiert, musste nach unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen aber als 2:3-Verlierer vom Platz gehen. Während sich die Verfolger aus Burgebrach und Oberhaid keinerlei Blöße gaben, verlor der SV Merkendorf durch die Niederlage in Meeder weiter an Boden.TSV Mönchröden – TSV Schammelsdorf 3:2Ein kurioses Match zweier Spitzenmannschaften: Die kompakten Schammelsdorfer hatten Vorteile und gingen nach der Pause in Führung.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren