Fußball
Bezirksliga West: So lief der 6. Spieltag
Ausgelassener Jubel bei Jannik Denzler nach seinem Kopfball-Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 gegen den TSV Schammelsdorf, Wladislaw Nikiforow und Torwart Jonas Schirm können nur verdutzt schauen. Am Ende gewann der TSV Burgebrach mit 2:1.
Foto: sportpress
Bamberg – Beim TSV Burgebrach kassiert Schammelsdorf seine erste Niederlage. Merkendorf gewinnt im zweiten Topspiel gegen Mönchröden.

Der TSV Burgebrach hat dem bisher ungeschlagenen TSV Schammelsdorf die erste Niederlage beigebracht, frühe Tore ebnen den Weg zum 2:1-Sieg. In einem weiteren Topspiel rettet der SV Merkendorf seinen 1:0-Vorsprung gegen den TSV Mönchröden ins Ziel. Und dem TSV Breitengüßbach gelingt der ersehnte Befreiungsschlag beim 6:1-Kantersieg in Meeder. Leer geht dagegen wieder die SpVgg Stegaurach aus.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich