Basketball
Bonner kommen runderneuert nach Bamberg
Der Bonner Aufbauspieler  Parker Jackson-Cartwright  (vorne) ist wie Bambergs Point Guard Justin Robinson 1,80 Meter groß und  Dreh- und Angelpunkt im  Spiel der Telekom Baskets Bonn.
Der Bonner Aufbauspieler Parker Jackson-Cartwright (vorne) ist wie Bambergs Point Guard Justin Robinson 1,80 Meter groß und Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Telekom Baskets Bonn.
Foto: Andreas Gora/dpa
Bamberg – Die Paarung Bamberg – Bonn ist ein Bundesliga-Klassiker. Die Rheinländer haben im Sommer den Reset-Knopf gedrückt.

Zum Duell zweier Tabellennachbarn in der Basketball-Bundesliga kommt es am Freitag (20.30 Uhr) in der Partie zwischen Brose Bamberg (4./10:6 Punkte) und den Telekom Baskets Bonn (10:4). Bei einem Heimsieg verdrängen die Oberfranken ihre Gäste vom dritten Tabellenrang. Nachfolgend unterzieht der Fränkische Tag die Rheinländer dem Gegner-Check.Die Form: Mit zwei Heimsiegen in Folge im Rücken kommen die Bonner in die Brose-Arena. Zuletzt besiegten sie s.Oliver Würzburg mit 87:69.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren