Basketball
Hoffmann nach Zwangspause heiß aufs Frankenderby
Das bislang letzte Duell gewannen die Würzburger im verganenen April in eigener Halle mit 82:78. Hier verteidigt Dominic Lockhart gegen den Kapitän der Unterfranken, Felix Hoffmann.
Bamberg – Brose Bamberg und s.Oliver Würzburg wurden zuletzt von Corona heimgesucht. Die Unterfranken um Kapitän Felix Hoffmann hat es aber heftiger erwischt.

Von Donnerstag an sind in den bayerischen Profisporthallen wieder Zuschauer erlaubt. Dank einer Ausnahmeregelung der Stadt Bamberg dürfen die Brose-Basketballer bereits am Mittwochabend (19 Uhr) bis zu 1500 Fans zum Frankenderby gegen s.Oliver Würzburg in der Brose-Arena begrüßen. „Es wird höchste Zeit, dass auch in Bayern die Fans wieder dabei sein dürfen. Die Unterschiede versteht ja niemand“, hatte der Würzburger Kapitän Felix Hoffmann vor dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung am Dienstag gesagt.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal