Basketball
Trotz Sieg: Bamberg noch nicht in Play-off-Form
Die Gießener John Bryant (l.) und Isaac Hamilton (M.) versuchen den Bamberger Devon Hall vom Korb fernzuhalten.
Die Gießener John Bryant (l.) und Isaac Hamilton (M.) versuchen den Bamberger Devon Hall vom Korb fernzuhalten.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Beim 99:90-Heimerfolg gegen die Gießen 46ers zeigen die Bamberger wieder einmal Licht und Schatten.

So richtig Freude über die endlich feststehende Qualifikation für die Play-offs der Basketball-Bundesliga wollte bei den Basketballern von Brose Bamberg nicht aufkommen. Beim 99:90-Heimerfolg gegen die Gießen 46ers, mit dem sie zwei Spieltage vor Abschluss der Punkterunde ihren achten Tabellenplatz absicherten und damit das Viertelfinal-Duell gegen den Hauptrunden-Ersten MHP Riesen Ludwigsburg perfekt machten, präsentierten sie sich wieder einmal als Mannschaft mit zwei Gesichtern. Diesmal gab es gravierende Leistungsschwankungen gar binnen zwei aufeinander folgender Spielabschnitte.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

So richtig Freude über die endlich feststehende Qualifikation für die Play-offs der Basketball-Bundesliga wollte bei den Basketballern von Brose Bamberg nicht aufkommen.