Meinung
Brose: Kein Weltuntergang, sondern eine Chance
Sportredakteur Peter Seidel kommentiert den Teilrückzug von Brose bei den Bamberger  Basketballern.
Sportredakteur Peter Seidel kommentiert den Teilrückzug von Brose bei den Bamberger Basketballern.
Foto: Fränkischer Tag
Bamberg – Der Teilrückzug des Unternehmens ist keine Hiobsbotschaft. Es hätte viel schlimmer für die Basketballer kommen können, sagt Redakteur Peter Seidel.

Die Telekom dreht den Bonner Basketballern den Geldhahn zu, s.Oliver stellt sein finanzielles Engagement in Würzburg ein, und in Bayreuth sind sie schon seit Monaten auf der Suche nach einem neuen Haupt- und Namenssponsor. Drei langjährige Basketball-Bundesligisten hatten in jüngster Zeit eine Hiobsbotschaft ihres wichtigsten Gönners hinnehmen müssen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter