Frankie Ferrari
Das steckt hinter seinem plötzlichen Karriereende
Frankie Ferrari (beim Wurf) absolvierte drei Pflichtspiele für Brose Bamberg.
Frankie Ferrari (beim Wurf) absolvierte drei Pflichtspiele für Brose Bamberg.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Der Aufbauspieler von Brose Bamberg beendet unerwartet im Alter von 25 Jahren seine Karriere. Was hat den US-Amerikaner zu der Entscheidung bewogen?

„Endlich komplett“: Dachte sich wohl Brose-Trainer Johan Roijakkers vor einigen Tagen, als Center Derek Cooke jr. nach seiner Knieverletzung ins Training zurückkehrte. Unverhofft hat sich nun aber eine neue sportliche Baustelle für den 41-jährigen Niederländer aufgetan: Denn Aufbauspieler Frankie Ferrari, der erst vor fünf Wochen verpflichtet worden war, entschied sich nun, seine Karriere im Alter von 25 Jahren zu beenden. Der US-Amerikaner ist mittlerweile schon wieder auf dem Weg in seine Heimat. Brose Bamberg sondiert bereits den Markt nach einem potenziellen Nachfolger auf der Aufbauposition.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren