WM alle zwei Jahre?
Fußball-Weltverband plant eine Revolution
Wird der WM-Pokal bald alle zwei Jahre vergeben? Der Weltverband FIFA treibt die Pläne dafür voran. Doch vor allem in Europa gibt es Widerstand.
Wird der WM-Pokal bald alle zwei Jahre vergeben? Der Weltverband FIFA treibt die Pläne dafür voran. Doch vor allem in Europa gibt es Widerstand.
Foto: Patrick Seeger, dpa
Bamberg – Die FIFA treibt Pläne voran, die WM häufiger stattfinden zu lassen. UEFA und Fans wehren sich. Zwei Sportredakteure diskutieren kontrovers darüber.

Der Terminkalender der Profifußballer platzt längst aus allen Nähten, da kommt der Weltverband mit dem Plan, die WM künftig alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Saudi-Arabien hat im Mai eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die von rund 170 Mitgliedsländern der FIFA befürwortet wurde. Das Land möchte das haben, was Katar schon hat: eine WM austragen. Der Ort für 2030 ist noch vakant.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren