Frauenfußball
DFB-Pokal: SpVgg Ebing empfängt Bundesliga-Klub
Erst bei der vorletzten Paarung gezogen, mit dem Los aber zufrieden: Die SpVgg Ebing trifft auf Bundesligist SC Freiburg.
Foto: Screenshot/DFB
Ebing – Nicht der FC Bayern, trotzdem ein Wunschlos: Die SpVgg Ebing aus dem Landkreis Bamberg trifft in Runde 2 des DFB-Pokals auf den SC Freiburg.

Das ganz große Traumlos ist es nicht geworden, mit ihren Gegnerinnen in der 2. Runde des DFB-Pokals der Frauen sind die Oberfranken dennoch hochzufrieden: Die SpVgg Ebing aus der Landesliga darf sich mit einem Klub aus der 1. Bundesliga messen und empfängt am Wochenende des 25./26. September den SC Freiburg.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich