Natur wird zerstört
Mountainbiken: Experte fordert Rücksicht
Unterwegs auf La Palma: Christian Hümmer weiß, wie man als Mountainbiker im Gelände keine Spuren hinterlässt.
Unterwegs auf La Palma: Christian Hümmer weiß, wie man als Mountainbiker im Gelände keine Spuren hinterlässt.
Foto: privat
Bischberg – Mountainbiken wird immer beliebter, doch Konflikte mit Wanderern häufen sich. Wie unerfahrene Radler zudem die Wälder beschädigen.

Mountainbiken liegt im Trend. Das war schon vor dem Coronavirus so, doch die Pandemie hat den Boom beschleunigt. Als Fachübungsleiter des Mountainbike-Referats im Deutschen Alpenverein (DAV) in Bamberg bietet Christian Hümmer Anfängerkurse im Gelände an - und sieht Probleme im Verhalten der Radsportler.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter