Fußball-Bundesliga
Diese 13 Negativrekorde könnte Fürth noch knacken
Ein gängiges Bild in dieser Saison: Nach dem Abpfiff nur enttäuschte Mienen bei den Spielern der SpVgg Greuther Fürth.
Ein gängiges Bild in dieser Saison: Nach dem Abpfiff nur enttäuschte Mienen bei den Spielern der SpVgg Greuther Fürth.
Foto: Daniel Karmann/dpa
Fürth – Mit dem katastrophalen Bundesliga-Saisonstart hat die SpVgg Greuther Fürth bereits einen Negativ-Rekord aufgestellt. Folgen bald noch mehr?

Der Start in die zweite Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte verlief für die SpVgg Greuther Fürth bislang desaströs. Nur einen Punkt hat die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl nach zwölf Spielen auf dem Konto. Nie hatte ein Team zu diesem Zeitpunkt weniger – ein trauriger Rekord für alle „Kleeblatt“-Fans.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren