Fußball-Bayernliga
DJK Bamberg will in Großbardorf nachlegen
Simon Allgeier, der gegen den SV Seligenporten zwei Elfmeter sicher verwandelte, wird hier von Josip Baijc gefoult.
Simon Allgeier, der gegen den SV Seligenporten zwei Elfmeter sicher verwandelte, wird hier von Josip Baijc gefoult.
Foto: sportpress
Wildensorg – Die DJK hofft, den Aufwärtstrend bestätigen zu können. Coach Vitzthum fordert die gleichen Tugenden wie beim Sieg über Seligenporten.

Nach dem ersten „Dreier“ in der neuen Saison ist die Lage bei den Bayernliga-Fußballern der DJK Don Bosco Bamberg nicht mehr ganz so trostlos. Das 3:0 gegen den SV Seligenporten am Dienstagabend hat erstmals Druck vom Kessel genommen, wobei Trainer Rolf Vitzthum anmerkt: „Für mich war die ganze Aufregung etwas übertrieben.“ Nach zwei Auswärtsniederlagen in den ersten beiden Partien hatten die Alarmglocken begonnen zu schrillen, doch mit einem weiteren Erfolgserlebnis am Samstag (16 Uhr) beim TSV Großbardorf könnten die DJK-Kicker ihre Bilanz ausgleichen.„Wir wollten in der ersten Halbzeit defensiv gut stehen ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren