EM-Countdown
EM: Die Sportsbar des Ex-Profi bleibt leer
Uli Pechtold spielte einst für den 1. FC Nürnberg und die SpVgg Fürth. Das EM-Fieber ist beim 68-Jährigen aber noch nicht ausgebrochen.
Uli Pechtold spielte einst für den 1. FC Nürnberg und die SpVgg Fürth. Das EM-Fieber ist beim 68-Jährigen aber noch nicht ausgebrochen.
Foto: Barbara Herbst/Archiv
EM 2021
Forchheim – Vorfreude auf die EM? Die hält sich beim Forchheimer Ex-Profi Uli Pechtold in Grenzen. Und das aus mehreren Gründen.

Sind Sie schon im EM-Fieber? Am 11. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft. In unserem EM-Countdown sprechen täglich bekannte Persönlichkeiten aus dem Sport über das anstehende Turnier. Heute: Uli Pechtold Mit dem Aufstieg der SpVgg Greuther Fürth kann Uli Pechtold gut umgehen, zumal der 68-Jährige auch mal ein Jahr für das Kleeblatt aktiv war. Für einen Wechsel vom 1. FC Nürnberg zum großen FC Bayern München war der Ex-Profi aber zu stolz. Lesen Sie auch:  „Ich hätte im Winter 1975/76 dort ein Probetraining machen können, weil zwei Außenverteidiger verletzt waren, habe es aber abgelehnt. ...

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Sind Sie schon im EM-Fieber? Am 11. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft. In unserem EM-Countdown sprechen täglich bekannte Persönlichkeiten aus dem Sport über das anstehende Turnier.