Fußball
FC Eintracht: Abnutzungskampf ohne Tore
Die dickste Chance des FC Eintracht Bamberg: Nach der Parade von SC-Torhüter Kevin Kosuschowski verpassen Christopher Kettler und Luca Ljevsic das mögliche 1:0.  Die umkämpfte Bayernliga-Partie endete schließlich torlos.
Die dickste Chance des FC Eintracht Bamberg: Nach der Parade von SC-Torhüter Kevin Kosuschowski verpassen Christopher Kettler und Luca Ljevsic das mögliche 1:0. Die umkämpfte Bayernliga-Partie endete schließlich torlos.
Foto: Sportfoto Zink
Bamberg – Zweikämpfe, Unterbrechungen, Diskussionen – aber kaum Spielfluss: Der FC Eintracht kehrt in der Bayernliga vom SC Feucht mit einer Nullnummer zurück.

Vom oft gesehenen spielerischen Glanz in dieser Bayernliga-Saison war der FC Eintracht Bamberg am Freitagabend ein Stück entfernt: Die umkämpfte und wenig ansehnliche Partie beim SC Feucht endet mit einem 0:0 – aus Sicht der Gäste ein schmeichelhaftes Resultat. „Feucht hat in der zweiten Halbzeit unglaublich stark und aggressiv gespielt, mit ihren erfahrenen Leuten haben sie uns den Schneid abgekauft“, sagte FCE-Coach Julian Kolbeck nach dem Spiel.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren