Fußball
FC Eintracht: Ex-Bamberger schlägt viermal zu
Für Franz Helmer (Mitte)  kam es nur wenige Tage nach seinem Wechsel zu den Würzburger Kickers zum Wiedersehen mit dem FC Eintracht Bamberg. Hier nimmt er es mit David Lang (links) und Christoph Hüllmandel auf.
Foto: sportpress
Bamberg – Der FC Eintracht Bamberg verliert deutlich gegen die Würzburger Kickers. Bei den Unterfranken sticht Franz Helmer mit vier Treffern heraus.

Für den FC Eintracht Bamberg knipste Franz Helmer in der abgelaufenen Bayernliga-Saison 20 Mal. An diese Marke kam der 21-Jährige im ersten Testspiel „seiner“ Würzburger Kickers am Sonntag nicht heran, doch gegen seine ehemaligen Kollegen ließ es Helmer immerhin gleich viermal klingeln. „Es hätte nicht besser laufen können“, sagte der Ex-Bamberger auf dem Instagram-Kanal der Unterfranken. Mit 7:1 (5:0) gewann der Drittliga-Absteiger den Vergleich mit dem Bayernligisten aus Bamberg am Ende deutlich.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.