Fußball
FCE freut sich auf Flutlichtspiel in Feucht
Julian Kolbeck  hat großen Respekt vor dem Gegner:  „Der SC Feucht ist sehr pass- und ballsicher und als Aufsteiger bisher sehr überzeugend“, sagt der FCE-Trainer.
Foto: sportpress
Bamberg – Der FC Eintracht Bamberg ist am Freitag beim Neuling gefordert. Trainer Kolbeck warnt vor den auf eigenem Platz noch ungeschlagenen Mittelfranken.

Am vorletzten Vorrundenspieltag der Fußball-Bayernliga Nord ist der FC Eintracht Bamberg auswärts gefordert. Die Domreiter spielen am Freitagabend um 19 Uhr beim SC Feucht. Mit dem 4:2-Sieg beim ASV Neumarkt haben die Bamberger den zweiten Tabellenplatz verteidigt und ihre kleine torlose Durststrecke von zuvor zwei Spielen ohne eigenen Treffer beendet. Eine Serie, die es in den letzten Jahren sehr selten gab. Viel Zeit zur Freude über die Tore samt Sieg in Neumarkt bleibt der Mannschaft jedoch nicht. Am Freitag wartet mit dem SC Feucht der ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.