Fußball
FCE und DJK: Ein Kantersieg und die Folgen
Die Offensive der DJK Don Bosco Bamberg um Philipp Hörnes war beim Bayernliga-Auftakt in Feucht weitestgehend abgemeldet: Nach dem 0:2 zum Auftakt hoffen die Wildensorger nun bei Bayern Hof auf die ersten Punkte der neuen Saison.
Die Offensive der DJK Don Bosco Bamberg um Philipp Hörnes war beim Bayernliga-Auftakt in Feucht weitestgehend abgemeldet: Nach dem 0:2 zum Auftakt hoffen die Wildensorger nun bei Bayern Hof auf die ersten Punkte der neuen Saison.
Foto: Sportfoto Zink
Bamberg – Das 7:1 des Stadtrivalen gegen denselben Gegner kommt der DJK ungelegen. Der FC Eintracht ist in Seligenporten wieder Favorit. Die Vorschau.

Manchmal bedarf es nur zweier Worte, um alles Nötige zu sagen. „Sorry, Wahnsinn“, schrieb die SpVgg Bayern Hof am Dienstag nur wenige Minuten nach der 1:7-Abreibung beim FC Eintracht Bamberg auf ihrer Facebook-Seite. Lesen Sie auch:  Viel Zeit zur Aufarbeitung hatte der Traditionsverein nach seiner indiskutablen Vorstellung aber nicht, bereits am Samstag um 15 Uhr steht das nächste Bayernliga-Spiel an – wieder gegen einen Klub aus der Domstadt. Zu Gast ist diesmal die DJK Don Bosco Bamberg. Bayernliga SpVgg Bayern Hof – DJK Don Bosco Bamberg Obwohl sie gut angefangen hatten, war ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren